Haben Sie schon den BIM Quality Check (BQC) gemacht?

Der offizielle Startschuss für BIM in Deutschland war am 15.12.2015 auf dem Zukunftsforum zur Digitalisierung des Bauens in Berlin. Die Zahl der Unternehmen, die sich mit BIM auseinandersetzen, BIM Projekte organisieren oder an BIM Projekten teilnehmen, nimmt stetig zu.

Sie haben mit freundlicher Unterstützung Ihrer Partner (BIM-Berater, CAD-Systemhaus, …) BIM eingeführt. Sie sind mit Ihren ersten Schritten zufrieden, nicht ganz zufrieden oder unzufrieden. Ein zufriedener Kunde ist mit Sicherheit eher bereit dazu, in seine BIM Weiterentwicklung zu investieren. Zufriedenheit ist wichtig, aber wie relevant ist der Grad Ihrer Zufriedenheit? Reicht es Ihnen zukünftig aus, zufrieden zu sein, mit sich selbst oder mit Ihren Partnern? Zufriedenheit ist mehr oder weniger eine subjektive Empfindung.

Ich würde mir stattdessen folgende Fragen stellen: Wie produktiv war die BIM Einführung? Wie produktiv war das erste BIM Projekt? Wie geht es weiter? Wo sind meine kurz- oder langfristigen BIM Ziele? Wo stehe ich? Wo stehen meine Mitarbeiter? Wo steht mein Unternehmen? Können mir meine Partner alle Fragen beantworten? Sind meine Partner in ihrer Beurteilung neutral?

Es geht nicht darum, gut gewachsene Partnerschaften in Frage zu stellen. Es geht darum, einen neutralen Blick auf Ihre persönliche Situation und die Ihres Unternehmens zu werfen. Eine neutrale und unabhängige Momentaufnahme ist immer hilfreich. Wenn mir jemand sagt „Ich mache BIM.“, löst dies bei mir automatisch innerlich eine Kettenreaktion von vielen unbeantworteten Fragen aus. Früher war ich geneigt, sofort Fragen zu stellen oder Sachverhalte zu hinterfragen. Heute sage ich dann meist „Es freut mich, dass Sie sich aktiv an der Digitalisierung in der Bauindustrie beteiligen.“

Die Fragen sind geblieben und ich habe sie im Laufe der Zeit alle aufgeschrieben, katalogisiert und mit möglichen Antworten ergänzt. Der komplette Katalog umfasst fast 200 Fragen. Die Beantwortung dauert ungefähr 2 Stunden. Die Fragen wollen beantwortet werden. Die Antworten wollen ausgewertet werden.

Der BIM Quality Check (BQC) ist eine schnelle und unkomplizierte BIM-Bestandsaufnahme Ihres Unternehmens. Wichtig ist, dass jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens den BQC Fragebogen jeder für sich ausfüllt. Jeder kann die Beantwortung unterbrechen, wiederaufnehmen oder korrigieren. Wir vereinbaren einen Zeitraum mit einer Deadline. Anschließend werden die Fragebögen ausgewertet und die Ergebnisse auf Wunsch anonymisiert oder nicht anonymisiert zusammengestellt. Hinzu kommt eine Handlungsempfehlung, die Sie mit Ihren Partnern (BIM-Beratern, CAD-Systemhäusern, …) diskutieren sollten. Daraus entsteht dann Ihr gemeinsamer BIM Zukunftsunternehmensplan.

Falls Ihnen der BIM Quality Check gefallen hat, können wir ihn gern in der Zukunft wiederholen. Sie bekommen dann erneut einen aktuellen BIM Status Quo Ihres Unternehmens.

Auf Anfrage sende ich Ihnen gern eine aktuelle Preisinformation für den BIM Quality Check (BQC) zu.

Tagged with:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen